Menschen mit Behinderung

In der Bundesrepublik Deutschland leben rd. 8,4 Millionen Menschen mit Behinderungen (rund 6,7 Mio. Menschen davon sind schwer behindert, 1,7 Mio. leichter behindert). Karate kann entscheidend dazu beitragen, ihre Lebensqualität zu verbessern, indem es die Leistungsfähigkeit erhält und steigert.

Zudem weckt es Selbstvertrauen, stärkt das Selbstbewusstsein, führt zur Lebensbejahung und ist daher eine wirkungsvolle Lebenshilfe. Karate fördert Kontakte der Menschen mit und ohne Behinderungen untereinander sowie mit Nichtbehinderten und leistet damit einen wichtigen gesellschaftlichen Integrationsbeitrag.

Der Karate-Dojo Emmendingen e.V. begrüßt jede Person, welche mit einer Behinderung lebt und ihr Leben aktiv mit Karate gestalten will.